Bandinfo

 

Là par force - True Love

28.November 2002 – Matrix/Bochum: Eine Dame aus dem Publikum kehrt Là par force bitter enttäuscht den Rücken mit den Worten: „ Mann, die lassen ja hier ne Popband spielen!“ Sie hatte an diesem Abend möglicherweise eine Punkrockcombo mit einer aufgebrezelten Ponyfrisurträgerin erwartet, die wenigstens aus den Staaten kommen könnte - nicht diese in ihren Augen wohl eher schlicht gekleideten Musikdelinquenten aus Bayern.

Là par force haben schnell verstanden, dass ihr außerordentliches Gespür für feine Melodien und Songstrukturen nicht überall als Auszeichnung angesehen wird. Aber man hat die Gitarren gerade gehalten und den Weg des Pop nicht aus den Augen verloren. In den über 200 Konzerten – mit u.a. Boy Sets Fire, Hot Water Music, Christiansen, Favez, Aerogramme, Tim Barry, Tagtraum, The Lonely Kings, Revolverheld, Engine Down, Oma Hans, Killerpilze, Scrapy, The Robocop Kraus, Milemarker, Doctor Bison, No means No, Thursday und The Movement – zwischen Amsterdam und Prag, London und Mailand hat die Band aber dennoch ihr Publikum gefunden – und das Publikum die Band.

November 2008: Unterm Strich übrig bleibt ... „True Love“ – 11 Songs und Romantik für die Unromantischen, Akkuratesse gegen den Schlendrian und unwichtige Antworten auf wichtige Fragen!

 

Kontakt:
Christina Hoidn • Hugo-Junkers-Str. 5 • 37083 Göttingen
Tel: 0551-7704119 • info(at)parforce.net • www.parforce.net

 

 

 


Diskographie (Auszug):

Piqueur Akt EP (Dancing in the Dark /2002)
Fallen Leaves CD (Dancing in the Dark / Millipede Records / 2003)
Work Ethic CD (Dancing in the Dark 2005)
Tim Barry / Là par force Live in London DVD (Punkervision 2006)

 


Reviews (Auszug):

"Und die Vorliebe von La Par Force für Wave der New Order Schule schlägt auch langsam durch..." Flight 13

"Sozialkritische und politische Texte müssen nicht immer mit dem Dampfhammer auf den Zuhörer eingeprügelt werden. Nein. Es geht auch anders! Und auch das beweisen Là Par Force. Klasse."
wannabepunk.de

"Là Par Force verfügen über eine enorme musikalische Spannbreite. Sie präsentieren mit „Fallen Leaves“ ein facettenreiches Album, das in jeder Hinsicht überdurchschnittlich ist."
Sweet Jane Online

"Das einzige was man LÃ Par Force vorwerfen kann, ist, dass ihr neues Werk zu schön ist."
southspace

"beautiful female vocals ..."
www.purevolume.com

"deutsche musikalische Qualität ... "
www.bluprint-fanzine.de

"Herausragend ist vor allem der zarte, aber doch kraftvolle Gesang von Frontfrau Christina, der auf harsche, druckvolle Gitarren und eine komplexe Rhythmusgruppe trifft. Das alles kommt in nicht nur für ein selbstproduziertes Debüt sehr guter Produktion und, wie schon erwähnt, echt guter Aufmachung."
Tip! (8/10) Visions (Joachim Hiller)



 

 

 

 

     

back
back to main

© Là Par Force